Unser Angebot

Betreutes Wohnen

Die Jugendlichen/jungen Erwachsenen leben in eigener, von ihnen angemieteter und eingerichteter Wohnung, so dass nach der Beendigung der Jugendhilfemaßnahme kein Wohnungswechsel mit erneuter Eingewöhnung nötig ist. Sie werden in der Regel von ihren Bezugsbetreuern betreut und sind nach wie vor locker an die Wohngruppe angebunden. Die Betreuung umfasst je nach Bedarfslage und Vereinbarung mit dem Kostenträger zwischen 20 und 35 Fachleistungsstunden im Monat und kann sich über einen Zeitraum vom ¼ Jahr bis hin zu 3 Jahren erstrecken.

 


Standort

Marburg

Rechtsgrundlage


§ 27 i.V. mit § 34 SGB VIII
Hilfe zur Erziehung, Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform
§ 27 i.V. mit § 35a SGB VIII
Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder- und Jugendliche
§ 41 i.V. mit §§ 34, 35a SGB VIII
Hilfe für junge Volljährige


Aufnahmealter


ab 17 Jahren


Betreuungsalter


17 bis zur vollständigen Eigenständigkeit      

Anzahl der Plätze                
richtet sich nach dem Bedarf


Art der Hilfe


stationäre Kinder- und Jugendhilfe


Betreuungzeiten


individuell, aufsuchend